Rezept drucken

Schoko-Kokoskugeln

Zutaten

Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 3 EL Kakaopulver
  • 100 g Haferflocken
  • 3 EL kalter starker Kaffee
  • 50 g dunkle Kuvertüre
  • Kokosraspel

Anleitungen

Zubereitung

  • Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und Kakaopulver in einer Schüssel vermischen. Die Haferflocken hinzufügen, dann den Kaffee.
  • Die Masse kühl stellen, damit sie erstarrt und sich leichter formen lässt. Dann die Masse zu gleichmäßig großen Kugeln rollen.
  • Die Kuvertüre vorsichtig im Wasserbad schmelzen oder temperieren* und etwas auf die Handfläche träufeln. Die Kugeln jeweils schnell darin rollen und abschließend in den Kokosraspeln wälzen. Das Konfekt luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Notizen

*Um dunkle Kuvertüre zu temperieren wird diese zunächst fein zerkleinert und die Hälfte davon auf 48-50 °C erhitzt. Dann den Rest zugeben und weiterrühren, bis die Temperatur auf 27-28 °C gesunken ist. Die abgekühlte Kuvertüre wieder auf 31-32 °C hochtemperieren.
vegetarisch:
ergibt ca. 30 Stück
Adapted from "Schokolade" von Eliq Maranik