Allzeit Favourites Gesehen / Erlebt / Ausprobiert Glutenfrei Laktosefrei Rezepte Vegan Vollwert

Ein Kimchi Rezept f├╝r Einsteiger

Enth├Ąlt Werbung* f├╝r Lieblingsglas*
Diesmal m├Âchte ich euch ein einfaches Kimchi Rezept vorstellen. Mich selber begleitet Kimchi, seitdem ich arbeite. Das liegt einfach daran, dass ich beruflich auch viel mit Koreanern zusammenarbeite. Deshalb f├╝hrte mich auch eine meiner ersten Dienstreisen nach Seoul. Dort gab es gef├╝hlt zu fast jeder Mahlzeit Kimchi. Und von einigen koreanischen Gesch├Ąftspartnern wei├č ich, dass sie nicht ohne ihr Kimchi verreisen.

Bis ich aber mein erstes Kimchi selber gemacht habe, sind dann doch noch 20 Jahre ins Land gegangen, in denen ich u. a. mit der Food-Fotografie begonnen habe. Und durch die Fotografie bin ich dann zum Kimchi selbermachen gekommen, da zu den Rezepten, die ich f├╝r das neue Kochbuch Einfach nat├╝rlich genie├čen vom Vollwert-Blog fotografiert habe, auch ein Kimchi Rezept geh├Ârte, das inzwischen auch bei Melanie und S├Ânke auf dem Blog zu finden ist. Dort k├Ânnt ihr auch noch einige wertvolle Tipps zum Fermentieren nachlesen.

Mason Jar Fermentier Aufs├Ątze

├ähnlich wie die beiden auch, habe ich anfangs w├Ąhrend des Fermentierprozess die Deckel auf meinen Gl├Ąsern nur leicht aufgelegt und das Fermentiergut mehrmals t├Ąglich zusammengedr├╝ckt, damit es st├Ąndig mit Fl├╝ssigkeit bedeckt ist und sich unerw├╝nschte Mikroorganismen durch den Luftaustausch nicht vermehren k├Ânnen. Dies ist nat├╝rlich etwas pflegeintensiver und nicht immer von Erfolg gekr├Ânt. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich im Fr├╝hjahr von Lieblingsglas* die Gelegenheit bekam, deren neuen Mason Jar Fermentier Aufs├Ątze Mason Tops ÔÇô Pickle Pipes* zusammen mit einigen Gl├Ąsern zu testen.

Mason Jar Fermentier Aufsatz

Bei den Mason Tops sorgt ein kleiner Kreuzschlitz daf├╝r, dass der beim Fermentieren entstehende ├ťberdruck aus dem Glas entweichen kann, ohne dass Sauerstoff hinein gelangt. Durch diese einfache Konstruktion sind die Aus├Ątze sehr schlicht gehalten, was mir pers├Ânlich sehr gut gef├Ąllt. Seit dem Sommer sind sie nun bei mir im Einsatz, wobei ich mir inzwischen auch einige Glasgewichte geg├Ânnt habe, was das Fermentieren noch pflegeleichter macht, da so auch das regelm├Ą├čige Zusammendr├╝cken des Fermentiergutes entf├Ąllt.

Kimchi (Basis-) Rezept

Im Laufe der Zeit ist so nun dieses Basisrezept f├╝r Kimchi entstanden, bei dem es sich genau genommen um eine europ├Ąisierte Version von diesem Rezept f├╝r Mak Kimchi handelt. Entdeckt habe ich es auf dem Blog Korean Bapsang. Normalerweise wird Kimchi mit Gochugaru gew├╝rzt. Hierbei handelt es sich um koreanische Chiliflocken. Da man diese aber nicht unbedingt im Supermarkt um die Ecke kaufen kann, verwende ich inzwischen h├Ąufig eine Mischung aus Rosen-Paprika und edels├╝├čem Paprikapulver oder alternativ Pul Biber. Dies sind t├╝rkische Chiliflocken, die ich auch sonst sehr gerne zum Kochen verwende. Das Basisrezept selber kann ├╝brigens beliebig mit weiterem Gem├╝se oder Obst wie z. B. M├Âhre, Radieschen oder Apfel erg├Ąnzt werden. Hier entscheidet einfach nur euer Geschmack!

Ein einfaches Kimchi Rezept

Kimchi - ein Basisrezept

Zutaten

Menge
  • Ergibt ca. 1300 ml Kimchi
Zutaten
  • 900 g Chinakohl
  • 375 ml Wasser
  • 4 EL Salz
  • 250 g Rettich
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1/2 TL Rosenpaprika scharf
  • 4-5 EL Paprikapulver edels├╝├č
  • 1 1/2 EL Tamari-Sojaso├če
  • 25 g Ingwer
  • 1-2 Knoblauchzehen

Anleitungen

Zubereitung
  • Chinakohl vierteln und gr├╝ndlich waschen. Stielansatz entfernen, den Chinakohl in mundgerechte St├╝cke schneiden und in einen gro├čen Topf oder Sch├╝ssel geben. Wasser mit 3 EL Salz mischen und ├╝ber den Chinakohl verteilen. Alles gut mit den H├Ąnden vermischen und zusammendr├╝cken, damit alle Kohlst├╝cke gleichm├Ą├čig benetzt werden. Den Kohl f├╝r mindestens 2 Stunden stehen lassen, dabei alles immer mal wieder durchr├╝hren.
  • Rettich waschen, sch├Ąlen und in mundgerechte St├╝cke schneiden. In eine Sch├╝ssel geben, mit 1 EL Salz verr├╝hren und 30 Minuten stehen lassen, damit sich Fl├╝ssigkeit bildet.
  • Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
  • F├╝r die W├╝rzpaste Knoblauch und Ingwer sch├Ąlen. Knoblauch fein hacken, Ingwer reiben und zusammen mit Sojaso├če und Paprikapulver im Blender, M├Ârser oder mit dem P├╝rierstab zu einer Paste verarbeiten.
  • Den Chinakohl mit Wasser mehrmals gr├╝ndlich durchsp├╝len und zusammen mit den Lauchzwiebeln zum Rettich geben. Die Paste gleichm├Ą├čig unter die Gem├╝semischung r├╝hren und verteilen.
  • Den Kimchiansatz in hei├č ausgewaschene Gl├Ąser geben, dabei einige Zentimeter Platz zum oberen Rand lassen und den Kimchiansatz beim Einf├╝llen immer wieder gut zusammendr├╝cken, damit m├Âgliche Luftblasen entweichen k├Ânnen und das Gem├╝se gleichm├Ą├čig von Fl├╝ssigkeit bedeckt ist. Falls die Fl├╝ssigkeit nicht ausreicht, einfach ein wenig Salzwasser zum Auff├╝llen verwenden.
  • Das Gem├╝se mit einem Gewicht herunterdr├╝cken und je nach Geschmack 2-7 Tage leicht abgedeckt bei Zimmertemperatur fermentieren lassen. Alternativ kann man auch Gl├Ąser mit speziellen Fermentieraufs├Ątzen (z. B. ÔÇ×Mason Tops ÔÇô Pickle PipesÔÇť f├╝r ÔÇ×Ball Mason JarsÔÇť) verwenden.
  • Sobald das Kimchi den richtigen Geschmack hat, die Gl├Ąser verschlossen im K├╝hlschrank aufbewahren. Da die Fermentation aufgrund der Temperatur deutlich verlangsam wird, h├Ąlt sich so das Kimchi mindestens 2-3 Monate.

Notizen

K├╝chen-Tipps:
Als Gewichte eignen sich z. B. mit Wasser gef├╝llte kleine Marmeladengl├Ąser, mehrere Glasdeckel von kleinen Einmachgl├Ąsern oder spezielle Fermentier Glas Gewichte (z. B. ÔÇ×Pickle Pebbles GewichteÔÇť).
Statt Rosenpaprika und Paprikapulver kann man auch Pul Biber oder Gochugaru verwenden.

Ein einfaches Kimchi Rezept

Kimchi Rezept Zutaten

Ein einfaches Kimchi Rezept

11 Kommentare Neues Kommentar hinzuf├╝gen

    1. Eva sagt:

      Das klingt gut und sehr vielversprechend. Mal sehen, wie lang mein Kimchi h├Ąlt. Wahrscheinlich werde ich es vorher schon aufgegessen haben :)

  1. Gabi K sagt:

    Ich muss mal etwas Dummes fragen: woher kommt die Fl├╝ssigkeit, die bedecken soll? Vom Entw├Ąssern durch die Salzlauge, wie beim Rettich? Wird das aufgefangen und mitverwendet?
    Vielen Dank!

    1. Eva sagt:

      Hallo Gabi,
      bei der Fl├╝ssigkeit, die bedecken soll, handelt es sich um die Fl├╝ssigkeit, die sich beim Einlegen des Rettich gebildet hat. Und wenn diese nicht ausreicht, um den kompletten Kimchiansatz zu bedecken, dann kannst du sie einfach mit Salzwasser auff├╝llen.
      Viele Gr├╝├če
      Eva

  2. Lothar sagt:

    Hallo Eva,
    ich habe dein Rezept ausprobiert und damit mein erstes selbstgemachtes KimChi.
    Heute habe ich esprobiert und es schmeckt wirklich gut. Vielen Dank!
    Viele Gr├╝├če
    Lothar

  3. Tanja. sagt:

    Hallo Eva,
    Danke f├╝r das Rezept. M├Âchte es auch gerne probieren. K├Ânnte ich statt soyaso├če auch z.b. Apfelessig verwenden? Wegen LM-u Vertr├Ąglichkeiten vertrage ich soyaso├če leider nicht.

    Liebe Gr├╝├če
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.