Laktosefrei Rezepte Sommer Favourites Vegan Vollwert

Tomaten mit schwarzen Linsen und Spaghetti

Angekündigt hatte ich es bereits, auch dass nicht nur ich, sondern auch der Mann meines Vertrauens vom Geschmack ähnlich begeistert waren: Spaghetti mit schwarzen Linsen nach einem Rezept aus dem Taschenbuch Mami, ist das vegan?*, das ich vorige Woche hier vorgestellt habe. Heute gibt es nun das Rezept und jeder kann sich selbst ein Bild machen. Denn das Originalrezept kommt ohne Fotos vom fertigen Gericht aus. Bei der Rezeptquelle ist natürlich klar, dass es sich diesmal nicht nur um einen vegetarischen, sonder auch um einen veganen und laktosefreien Genuss handelt. Außerdem kommen bei mir inzwischen bei Pasta meist die vollwertigen aus (Dinkel)-Vollkornmehl auf den Tisch. Somit wird das Gericht dann auch noch vollwertig. Wobei, aus vollwertiger Sicht, wären selbst gemachte Vollkornnudeln natürlich optimaler. Aber nachdem, was ich beim Vollwert-Blog gelesen habe, sind die Nudeln aus (Dinkel)-Vollkornmehl schon mal ein besserer Kompromiss als welche aus Vollkorngrieß.

Die verwendeten Beluga-Linsen waren übrigens für mich noch eine geschmackliche Neuentdeckung, was vermutlich an der Kombination mit den Tomaten lag. Denn solo konnten sie mich bislang nicht überzeugen. Aber so in der Mischung war es klasse. Zudem haben sich die Linsen auch für sensibel verdauende Personen, wie meinen lieben Mitesser, als sehr bekömmlich herausgestellt – bekömmlicher als z. B. rote Linsen. Die Spaghetti mit schwarzen Linsen wird es jetzt sicherlich regelmäßig bei uns zum Essen geben. Man muss zwar etwas zeitiger mit dem Kochen anfangen, aber viel zu tun ist dafür nicht. Und belohnt wird man mit einem vollen Teller Spaghetti mit leckerer Soße.

Spaghetti mit schwarzen Linsen | food-vegetarisch.de

Tomaten mit schwarzen Linsen und Spaghetti

Portionen 2

Zutaten

  • 120 g Beluga-Linsen
  • 1-2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1-2 Frühlingszwiebeln fein gehackt
  • Olivenöl
  • 2 Tomaten
  • Salz | Pfeffer
  • Currypulver
  • 200 g Dinkel-Vollkorn-Spaghetti

Anleitungen

  • Die Linsen waschen und 30 Minuten in 1 l Wasser kochen. Dann das Wasser abgießen.
  • Die Tomaten enthäuten und würfeln. Das Olivenöl bei schwacher Hitze in einer Pfanne erwärmen. Den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln darin für einige Minuten weich dünsten. Dann die Tomaten und Linsen hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen.
  • Die Spaghetti in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser bissfest garen und zusammen mit der Linsen-Tomatenmischung servieren.

Notizen

vegetarisch | laktosefrei | vegan | vollwert:
Adapted from | nach dem Buch "Mami, ist das vegan?"
Beluga-Linsen | food-vegetarisch.de

Spaghetti mit schwarzen Linsen | food-vegetarisch.de

* Dies ist ein Amazon Affiliate-Link. Wenn Ihr darüber bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, ihr bezahlt aber keinen Cent mehr.

5 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Sabine sagt:

    Unglaublich lecker!! Habe es mit Kokosmilch abgelöscht, was sich ganz fantastisch macht. Zudem noch Petersilie untergemischt und Peperoni hinzugefügt für ein bisschen Schärfe. Kann mir vorstellen, dass etwas Ingwer oder Zitronengras sich auch noch sehr gut macht. Danke für das Rezept!

    1. Liebe Sabine,
      hab vielen Dank für dies wunderschöne Rezepte-Feedback! Diese Spaghetti Variante gehört auch immer noch zu meinen Lieblingsnudeln und das mit der Kokosmilch werde ich auch noch ausprobieren. Da hast du mich jetzt neugierig gemacht!
      LG Eva

  2. […] Das Originalrezept von Food Vegetarisch habe ich ein wenig verändert. Kokosmilch hinzugefügt, und mangels Frühlingszwiebeln auf Schnittlauch und Petersilie zurückgegriffen und zudem eine Peperoni hinzugegeben für etwas Schärfe. Beim nächsten Mal werde ich testen, wie es mit Koriander und Ingwer schmeckt. Etwas Zitronengras kann ich mir auch gut vorstellen. Die Menge der Belugalinsen habe ich etwas reduziert. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.