Rezept drucken

Ratatouille sin Aubergine im Glas

Zutaten

Zutaten

  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Gemüsezwiebel klein gewürfelt
  • 1 kg rote gelbe, grüne Paprika (in 2-3 cm große Stücke geschnitten)
  • 3 Knoblauchzehen durch eine Knoblauchpresse gedrückt
  • 250 g geschälte Tomaten aus dem Glas in mundgerechte Stücke geschnitten
  • Salz | Pfeffer
  • 440 g Zucchini in 2-3 cm große Würfel geschnitten
  • 1 Zweig Rosmarin die Nadeln abgezupft und klein geschnitten
  • 1 Stängel Thymian die Blättchen abgezupft und klein geschnitten
  • Honig

Anleitungen

Zubereitung

  • 1,5 Esslöffel des Olivenöls in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin portionsweise etwas 5 Minuten unter Rühren goldgelb anbraten. Paprikastücke und Knoblauch portionsweise hinzugeben und weitere etwas 5 Minuten mitbraten. Dann die Tomatenstücke hinzugeben und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zutaten bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren etwas sämig bis dickflüssig einkochen lassen.
  • Das restliche Olivenöl in einer großen, weiten Pfanne erhitzen, die Zucchiniwürfel darin nacheinander unter Rühren anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Zucchiniwürfel sowie die kleingeschnittenen Kräuter zum etwas sämig eingekochten Zwiebel-Paprika-Tomaten-Gemisch geben und gut vermengen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und etwas Honig abschmecken.
  • Die heiße Ratatouillemasse sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser mit Twist-off-Deckeln verschließen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen. Das Ratatouille kühl und dunkel stellen.

Notizen

vegetarisch | glutenfrei | laktosefrei | vegan | vollwert:
ergibt 3 Gläser zu je 500 ml
Adapted from "Wintergrillen"