Glutenfrei Rezepte Sommer Favourites Vollwert

Zucchini-Tomaten-Gratin

Gibt man auf meinem Blog „Zucchini“ ein, erhĂ€lt man aktuell 34 Suchergebnisse – diesen Post noch nicht mitgerechnet. Schaut man sich dann die Daten an, sieht man, dass es dies Jahr erst ein Zucchini-Rezept auf dem Blog gab. Doch geputzt und zubereitet habe ich dies Jahr bereits mehr Zucchini als in den vergangenen Jahren. Zucchini ist so ein GemĂŒse fĂŒr mich, das einfach immer passt. In meinem Einkaufskorb hat es einen Stammplatz. BlĂ€tter ich in neuen Kochzeitschriften oder KochbĂŒchern, finden sich unter den von mir markierten Rezepten meist jede Menge Rezepte mit Zucchini.

So ergangen ist es mir auch, als ich das erste Mal das Kochbuch LEON Fast Food. Vegetarisch* in HĂ€nden hielt, das ich vor Kurzem auch ausfĂŒhrlicher hier vorgestellt habe. Ein Zucchini-Tomaten-Gratin war das erste Rezept, das ich aus dem Buch ausprobiert habe. Herausgestellt hat es sich direkt als Volltreffer. Tomaten mit Zucchini, frischen KrĂ€utern und etwas KĂ€se ist aber auch einfach eine Mischung, die ich sehr mag. Und vielleicht geht es euch ja auch so. Habt eine schöne restliche Woche!

Zucchini-Tomaten-Gratin | food-vegetarisch.de

Zucchini-Tomaten-Gratin

Portionen 4

Zutaten

  • 400 g reife Tomaten entkernt und fein geschnitten
  • 400 g Zucchini in dĂŒnne Streifen geschnitten
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe zerdrĂŒckt
  • 2 EL Parmesan
  • 1 EL Polenta
  • 2 EL gemischte frische KrĂ€uter Basilikum, Schnittlauch, Oregano, Petersilie,..., gehackt
  • Salz | Pfeffer

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Die Zucchinistreifen in einer SchĂŒssel in 3 EL Olivenöl schwenken, dann in einer Pfanne auf beiden Seiten anbraten.
  • Den Knoblauch, den Parmesan, die Polenta und die KrĂ€uter in einer SchĂŒssel vermischen.
  • Eine Auflaufform einfetten, dann die Zucchini, Tomaten und die KĂ€se-KrĂ€uter-Mischung abwechselnd und in dieser Reihenfolge darin aufschichten. Dabei jede Schicht mit Salz und Pfeffer wĂŒrzen und mit dem restlichen Olivenöl betrĂ€ufeln.
  • Mit einer KĂ€se-KrĂ€uter-Schicht abschließen und den Auflauf fĂŒr etwa 30 Minuten im Ofen backen, bis die OberflĂ€che goldbraun ist.

Notizen

vegetarisch | glutenfrei | vollwert:
Adapted from | Nach dem Buch "LEON Fast Food. Vegetarisch"

Zucchini | food-vegetarisch.de

Zucchini and Tomatoes | Zucchini und Tomaten | food-vegetarisch.de

Tomatoes | Tomaten | food-vegetarisch.de

Zucchini-Tomaten-Gratin | food-vegetarisch.de

—————

* Dies sind Amazon Affiliate-Links. Wenn Ihr darĂŒber bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, ihr bezahlt aber keinen Cent mehr.

8 Kommentare Neues Kommentar hinzufĂŒgen

  1. Ela sagt:

    Das sieht aber lecker aus :) Vielleicht solltest du doch öfter was mit Zucchini machen, wenn sowas Tolles dabei herauskommt!
    LG
    Ela

  2. Theresa sagt:

    mmh, das hört sich wirklich nach einem Volltreffer an – und dazu noch diese verlockenden Fotos! Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Vielen Dank dafĂŒr und liebe GrĂŒĂŸe, Theresa

  3. Simone sagt:

    Liebe Eva,
    was hast du fĂŒr einen tollen Blog, bin gerade durch Instagram auf dich gestoßen. Und so ganz tolle Bilder, du landest jetzt mal in meinem Reader und ich werde mich dann jetzt mal festlesen ;)
    Hab ein wunderschönes Wochenende…
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Simone

    1. Liebe Simone,
      das ist schön, dass du den Weg zu meinem Blog gefunden hast :) Herzlich Willkommen und ich hoffe, Dir hat das Stöbern hier bislang gefallen!
      Hab einen schönen Start in die Woche!
      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.