Warning: Use of undefined constant ĹWP_ALLOW_REPAIRĺ - assumed 'ĹWP_ALLOW_REPAIRĺ' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/349414_26316/webseiten/wp-config.php on line 35

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/349414_26316/webseiten/wp-config.php:35) in /kunden/349414_26316/webseiten/wp-content/plugins/wp-recipe-maker/includes/public/class-wprm-print.php on line 67
Gef├╝llte Paprikaschoten [Biber Dolmasi]
Rezept drucken

Gef├╝llte Paprikaschoten [Biber Dolmasi]

Portionen: 2

Zutaten

  • 3-4 gr├╝ne Paprika
  • 250 ml Gem├╝sebr├╝he

F├╝r die F├╝llung

  • 2 EL Oliven├Âl
  • 1 Schalotten geviertelt und in Ringe geschnitten
  • 2 EL Pinienkerne
  • 150 g Rundkornreis
  • 400 ml Wasser
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2-3 EL Dill fein gehackt
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Rosinen
  • Salz | Pfeffer

Anleitungen

  • Das Oliven├Âl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Schalotten und Pinienkerne hinzuf├╝gen und braten, bis die N├╝sse leicht gebr├Ąunt sind. Dann den Reis dazugeben und braten, bis er leicht glasig ist. Wasser, Tomatenmark, Dill, Zimt, Rosinen sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzuf├╝gen und umr├╝hren. Zugedeckt zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und 15-20 Minuten k├Âcheln lassen, bis der Reis die gesamte Fl├╝ssigkeit aufgenommen hat und weich ist. Evtl. zwischendurch noch etwas Wasser nachgie├čen.
  • In der Zwischenzeit von den Paprikaschoten etwa 1 cm unter dem Stielansatz die Deckel abschneiden. Dann die Kerne und Trennw├Ąnde entfernen.
  • Die Paprikaschoten mit der Reismischung f├╝llen, die F├╝llung aber nicht zu fest zusammendr├╝cken. Die Schoten in einen Topf setzen, in dem alle Schoten aufrecht dicht nebeneinander hineingesetzt werden k├Ânnen, und ihre Deckel auflegen. Die Gem├╝sebr├╝he in den Topf gie├čen. Die Paprika zugedeckt bei mittlerer Temperatur 20-30 Minuten garen, bis sie weich sind, dabei darauf achten, dass sie nicht trocken werden. Dann die Garfl├╝ssigkeit weggie├čen und die Paprika abk├╝hlen lassen. ├ťblicherweise wird dies Gericht kalt serviert, es schmeckt aber auch warm sehr gut.

Notizen

vegetarisch | glutenfrei | laktosefrei | vegan | vollwert:
Adapted from "Vegetarische Rezepte der Welt" von Celia Brooks Brown