Rezept drucken

Japanische Buchweizenpfannkuchen mit Gemüse

Portionen: 2

Zutaten

  • 100 g Buchweizen frisch gemahlen oder Buchweizenmehl
  • 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • 2 Eier
  • 180 ml Wasser
  • 1 TL Mirin
  • Salz
  • 1/2 Zucchini in feine Stifte geschnitten
  • 1 kleine Möhre in feine Stifte geschnitten
  • 100 g Tofu mit einer Gabel zerdrückt
  • 2 Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten
  • 1/2 TL Sambal oelek
  • Sojasoße
  • Öl zum Braten

Anleitungen

  • Das Buchweizenmehl mit dem Backpulver mischen und mit den Eiern, Wasser, Mirin und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren.
  • Die Gemüsestifte, den Tofu und die Frühlingszwiebeln unter den Pfannkuchenteig rühren. Mit Sambal oelek und 1 TL Sojasoße würzen.
  • In einer großen beschichteten Pfanne 2-3 EL Öl erhitzen und pro Pfannkuchen je 1 EL Teig in die Pfanne geben und mit einem Löffel in eine flache runde Form drücken. Die Pfannkuchen von jeder Seite bei starker Hitze in 2-3 Minuten goldbraun braten und nach dem Herausnehmen kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Pfannkuchen heiß oder lauwarm mit Sojasoße servieren.

Notizen

vegetarisch | glutenfrei | laktosefrei: