Glutenfrei Laktosefrei Rezepte Sommer Favourites Vegan

Gem├╝sereis

Reis-Reise | 5. Stopp Pakistan:

Wie durch einen Klick aus einem K├╝rbis eine rote Paprika wurde… Seit drei Wochen sind der Mann meines Vertrauens und ich (endlich) Abonnenten eine Gem├╝se-Bio Kiste. Etwas, was wir schon lange vorhatten. Aber wie es so ist, manchmal hapert es an der Umsetzung. Und dabei war diese letztlich so einfach, nachdem wir uns f├╝r einen Anbieter entschieden hatten, bei dem man ganz bequem per Internet seine Bestellung abgeben und auch jederzeit ab├Ąndern kann. Von der M├Âglichkeit des Ab├Ąnderns habe ich dann auch direkt nach der ersten Lieferung Gebrauch gemacht. Denn w├Ąhrend ich von dem Inhalt unserer ersten Regional-Gem├╝sekiste sehr begeistert war, musste ich feststellen, dass wir bei der ausgew├Ąhlten Gr├Â├če doch etwas zu vorsichtig gewesen waren. Ich also rasch ins Internet, um die Gr├Â├če zu ├Ąndern. Dabei habe ich dann auch gleich gelinst, was in der n├Ąchsten Gem├╝sekiste wohl drin ist, und mich u. a. ├╝ber den angek├╝ndigten Hokkaidok├╝rbis gefreut. Denn vor Kurzem hatte ich f├╝r meine virtuelle Reis-Reise ein Rezept f├╝r einen pakistanischen Gem├╝sereis ausprobiert, bei dem auch ein K├╝rbis zusammen mit Brokkoli zum Einsatz kam, und das mir so gut geschmeckt hatte, dass es nach baldigem Wiedererscheinen auf unserem Speiseplan verlangte. Nur war in der n├Ąchsten Kiste dann so gar nichts von einem K├╝rbis und den anderen angek├╝ndigten Gem├╝sen aus der Region zu entdecken. Stattdessen gab es u. a. eine h├╝bsche rote Paprika, die allerdings aus Spanien kam. Nun ja, als Folge des „eben mal“ hatte ich dann nicht nur die Kistengr├Â├če, sondern auch gleich die Kistenart ge├Ąndert. Aber Letzteres ist inzwischen behoben, so dass uns nun wieder Gem├╝se aus der Region erwartet.

Und das Rezept f├╝r den Gem├╝sereis gibt es nat├╝rlich dennoch. Ob Pakistan generell ber├╝hmt f├╝r solchen Gem├╝sereis ist, wei├č ich nicht. Aber was ich wei├č, ist, dass ich vor Jahren in Pakistan sehr leckere Reisgerichte gegessen habe und dass es auf den Speisekarten oft eigene Reis-Rubriken gab. Damals war ich beruflich dort unterwegs, und so ergab es sich, dass ich nicht nur die Gelegenheit hatte, ausw├Ąrts zu essen, sondern auch Einblicke in die private K├╝che bekam. Das Gem├╝sereis-Rezept l├Ąsst sich auch prima mit anderen Gem├╝sesorten zubereiten, so dass man es je nach Gem├╝sesaison immer wieder ganz nach Geschmack abwandeln kann. Entdeckt habe ich das Rezept ├╝brigens wieder in meinem Lieblingskochbuch Vegetarische Rezepte der Welt* von Celia Brooks Brown. Und wer wissen will, wo ich bereits auf meiner Reis-Reise Station gemacht habe, wird hier f├╝ndig.

Gem├╝sereis | food-vegetarisch.de

Gem├╝sereis

Portionen 2

Zutaten

Zutaten
  • 125 g Basmatireis
  • 1 EL Ghee oder Sonnenblumen├Âl
  • 1 Schalotte in Scheiben geschnitten
  • 1/4 TL Cumin Kreuzk├╝mmelsamen
  • 6 Kardamomkapseln Samen aus den Kapseln gesch├Ąlt
  • 2 Gew├╝rznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 St├╝ck Zimtstange ca. 2 cm lang
  • 500 g verschiede Gem├╝se z .B. K├╝rbis, Brokkoli, Blumenkohl, M├Âhren, Auberginen,... (in mundgerechte St├╝cke geschnitten)
  • 1 TL Salz
  • 1,5 EL Sultaninen
  • 1 Prise Safran etwas 15 F├Ąden
  • ca. 350 ml Wasser
F├╝r die Garnitur
  • 1 EL Sesam
  • 2 EL Kokosraspeln

Anleitungen

Zubereitung
  • Den Reis waschen und f├╝r 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen und ihn danach sorgf├Ąltig abtropfen lassen.
  • Das Ghee (oder das Sonnenblumen├Âl) in einem gro├čen Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen. Erst die Schalotte darin and├╝nsten, dann die Gew├╝rze dazugeben und f├╝r etwa 1 Minute r├Âsten, bis sie aromatisch duften. Das Gem├╝se und Salz hinzuf├╝gen, alles umr├╝hren und mit aufgelegtem Deckel etwa 5 Minuten garen, bis das Gem├╝se etwas Wasser gezogen hat. Dabei ein- oder zweimal umr├╝hren.
  • Den abgetropften Reis und die Sultaninen dazugeben und die Zutaten 1 Minute durchr├╝hren. Safran und Wasser hinzuf├╝gen, umr├╝hren und alles zugedeckt zum Kochen bringen. Die Reismischung sollte knapp mit Wasser bedeckt sein - n├Âtigenfalls noch etwas Wasser dazugeben. Zugedeckt 20 Minuten k├Âcheln lassen, bis das gesamte Wasser aufgenommen und der Reis weich ist. Zwischendurch eventuell noch etwas Wasser angie├čen.
  • F├╝r die Garnitur den Sesam und die Kokosraspeln bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne ohne Fett r├Âsten, bis sie goldbraun sind und der Sesam platzt. Das Gericht mit Sesam und Kokosraspeln bestreut servieren.

Notizen

vegetarisch | glutenfrei | laktosefrei | vollwert:
Adapted from "Vegetarische Rezepte der Welt" von Celia Brooks Brown

Gem├╝se | food-vegetarisch.de

Gem├╝sereis | food-vegetarisch.de

Gew├╝rzmischung | food-vegetarisch.de

* Dies ist ein Amazon Affiliate-Link. Wenn Ihr dar├╝ber bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, Ihr bezahlt aber keinen Cent mehr.

4 Kommentare Neues Kommentar hinzuf├╝gen

  1. Mhmm, toll sieht das wieder aus liebe Eva! :)
    Ich mag ja die Kombi Broccoli-Sojaso├če-Reis sehr gerne. Auch Erbsen und Karotten passen toll zu Reis. Aber eigentlich geht Reis bei mir ja eh immer, egal wie! ;)
    Liebe Gr├╝├če,
    Ramona

    1. Danke, liebe Ramona! Das freut mich, dass das wieder nach deinem Geschmack ist.
      Und deinem Statement „eigentlich geht Reis ja eh immer“ schlie├če ich mich doch direkt an :)

      Liebe Gr├╝├če,
      Eva

  2. Bis wir im Sommer Mitglied bei unserem CSA-Hof geworden sind, hatten wir auch jahrelang ein Gem├╝sekisten-Abo. Das war wirklich sehr praktisch, wobei wir die Kiste f├╝r eine 4-k├Âpfige Familie bestellt hatten, obwohl wir nur zweit sind ;-). Manchmal gab es da aber auch Verwechslungen und ├ťberraschungen…
    Der Gem├╝sereis klingt ganz nach unserem Geschmack, wird unbedingt ausprobiert :-). Als Gem├╝se werden wir wohl Wurzelgem├╝se, Kohl und K├╝rbis verwenden. Das gibt es gerade massenweise von unserem Hof.

    Liebe Gr├╝├če
    Melanie & S├Ânke

    1. Hallo ihr beiden,

      das mit den Verwechslungen und ├ťberraschungen glaube ich gerne :)
      Inzwischen hat in unserer Kiste nun auch die Wurzelgem├╝sen und Kohl-Zeit begonnen. Aber gerade daf├╝r ist das Gem├╝sereis Rezept ja so praktisch. Man kann es mit fast jedem Gem├╝se zubereiten.

      In diesem Sinne w├╝nsche ich euch schon mal guten Appetit und viele liebe Gr├╝├če,
      Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.