Allzeit Favourites Rezepte

Haferflocken Scones

Ich besitze ein gewisses britisches Faible. Meine Lieblingsstadt ist definitiv London. Aber auch Guernsey möchte ich unbedingt wieder besuchen. Und als Kind fand man mich bereits regelmäßig vorm Fernseher, wenn Der Doktor und das liebe Vieh lief. Heute sind es allerdings eher Reportagen und Dokus über die Briten, die ich mir sehr oft auch zusammen mit dem Mann meines Vertrauens anschaue. Denn das britische Faible teile ich mir auch mit ihm.

Und von Scones mit Clotted Cream hat mir mein Liebster fast schon genauso lange vorgeschwärmt, wie wir uns kennen. Per Zufall bin ich nun kürzlich bei kuechengoetter.de über ein Rezept für Haferflocken Scones gestolpert. Zwar hatte ich nicht alle Zutaten aus dem Originalrezept im Haus, aber auch mit den dadurch von mir vorgenommenen Abwandlungen (keine Goji Beeren, Honig statt Ahorn- und Rübensirup) haben die Scones uns auf Anhieb geschmeckt, wobei sie eher an eine vollertige Sconesvariante erinnern und nicht ganz so fluffig, wie die britischen Originale sind. Aber wir fanden sie jetzt so köstlich, dass es die bei uns nun schon wiederholt gab, und sie deshalb auch einen Platz auf dem Blog verdient haben.

Oatmeal Scones | Haferflocken Scones | food-vegetarisch.de

Haferflocken Scones

Portionen 15

Zutaten

  • 4 EL Honig
  • 150 g zarte Haferflocken
  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Eier
  • 75 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung

  • Die Haferflocken mit 2 EL Honig in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun rösten und dann abkühlen lassen.
  • Für den Teig das Mehl mit Backpulver, Salz und den Haferflocken mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Eier und den restlichen Honig mit dem Öl verrühren, in die Mulde gießen und alles gut verkneten. Den Teig in Klarsichthülle wickeln und 10 Minuten kalt stellen.
  • Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Den Teig ca. 1,5 cm dick ausrollen, mit einem runden Ausstecher oder einem Glas (ca. 5 cm Durchmesser) 15 Kreise ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes oder bemehltes Blech legen und im vorgeheizten Backofen 12-15 Minuten backen. Die fertigen Scones etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren.

Notizen

vegetarisch | laktosefrei:

Preparing oatmeal scones | Zubereitung von Haferflocken Scones | food-vegetarisch.de

Rezept für Hafer-Scones | food-vegetarisch.de

Oatmeal Scones | Haferflocken Scones | food-vegetarisch.de

3 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Super tolles einfaches Rezept! Und sicher sehr lecker. Ich würde nur kein Sonnenblumenöl verwenden. Abgesehen davon, dass es nicht so toll schmeckt, bietet es auch gesundheitlich eher Schaden als nutzen, u. a. auch weil es eigentlich nicht erhitzt werden darf. (Auch wenn die meisten das nicht wissen und es die Industrie anders verkauft…) Ich würde das Rezept mit einem guten, nativen Kokosöl ausprobieren, das gehört zu den fast einzigen Ölen, die bei Erhitzung nicht giftig werden, und dazu noch gesundheitliche Vorteile bieten…. und schmeckt sicher noch besser. (-;

  2. Julia Maurer sagt:

    Hallo Eva,

    deine Begeisterung für die britische Insel teile ich definitiv.

    Auch wenn einiges, gerade deftiges aus der englischen Küche, nicht unbedingt mein Geschmack ist, liebe ich Scones. Die gehören zum 5 Uhr Tee einfach dazu!

    Deine Haferflocken Variante muss ich unbedingt mal ausprobieren – hoffe du bist nicht böse dass ich auf das „Lactosefrei“ verzichte und mir noch etwas Clotted Cream dazu mache ;-) Das ist bei mir einfach ein Muss (zusammen mit Erdbeermarmelade).

    Viele Grüße
    Jule

    1. Hallo Jule,
      oh das freut mich, noch eine Inselbegeisterte :)
      Wobei es mir mit der deftigeren englischen Küche ähnlich wie dir geht. Aber Scones sind einfach klasse, übrigens gerne auch mal bei mir mit Clotted Cream :)
      Viele Grüße
      Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.