Garten-Tipps // Meine Inspirationsquellen 2024

Eine Übersicht von Garten-Blogs, Websites und YouTube Kanälen, wo ich regelmäßig hilfreiche Garten-Tipps entdecke

Mein Gemüse- und Blumengarten für den ich regelmäßig auf der Suche nach Garten-Tipps bin

In den letzten Jahren habe ich mich sehr viel im Internet herumgetrieben auf der Suche nach Garten-Tipps und Inspiration für unseren Garten. Damit habe ich auch sehr viel Zeit verbracht, teilweise sicherlich auch zu viel. Ich schlage immer noch gerne vieles nach: egal ob es nun um die Rosenpflege geht oder den Anbau bestimmter Gemüsesorten. Das geht inzwischen allerdings deutlich schneller, da ich mich mittlerweile auf die Quellen konzentriere, mit denen ich bereits gute Erfahrungen gemacht habe, statt immer weiter und weiter zu schauen. Und falls es euch ähnlich geht, hier mein Überblick, wo ich aktuell  fast immer fündig werde in Sachen Garten.

Kiste mit geerntetem Gemüse im Gemüsegarten
Nahaufnahme eines Gemüsebeets mit Mangold

Allgemeine Garten-Tipps

Mein schöner Garten

Egal ob es um Fragen zum Obstbaumschnitt oder zur Pflege von bestimmten Pflanzen geht, meist finde ich auf der Website von Mein schöner Garten die Antworten

Horst sein Schrebergarten

Bei Host sein Schrebergarten stöber ich regelmäßig in seinen Videos mit Garten-Tipps aus der RBB Gartenzeit, um mich inspirieren zu lassen. Die Videos findet ihr bei YouTube und in der ARD Mediathek. Oft ist es beim Stöbern so, dass ich auch Antworten auf Fragen finde, von denen ich vorher gar nicht wusste, dass ich sie hatte. Neben monatlichen Garten-Tipps gibt es auch kurze Videos zu Themen wie Wie spart man im Garten Ressourcen und Geld, Bärlauch anbauen oder DIY Töpfe für die Anzucht aus Zeitungspapier.

Hof Jeebel Newsletter

Um jeden Monat daran erinnert zu werden, welche Gartenaufgaben im Biogarten anstehen, habe ich außerdem den Newsletter vom Hof Jeebel abonniert. Eine Übersicht über die bisherigen Newsletter und die Möglichkeit sich zu diesem anzumelden, findet ihr hier.

Garten-Tipps für den Gemüsegarten

Gartengemüsekiosk

Wenn es um Garten-Tipps für den Gemüsegarten geht, schwöre ich inzwischen auf den YouTube Kanal vom Gartengemüsekiosk. Vor allem die monatlichen Videos mit den Aussaat-Tipps und die Videos zur Anzucht einzelner Gemüsesorten schaue ich mir regelmäßig an. Und auch den GGK Newsletter kann ich sehr empfehlen.

Schubkarre vor einem Blumenbeet
Nahaufnahme einer Dahlie der Sorte Cafe Au Lait im Blumengarten

Garten-Tipps für den Blumengarten

Rosenhof Schultheis

Bei Fragen zur Rosenpflege schaue ich immer direkt im Rosenratgeber vom Rosenhof Schultheis nach. Und bislang blieb auch keine meiner Fragen offen.

Aus dem Garten

Wer wissen will, woher meine Begeisterung für Schnittblumen aus dem eigenen Garten kommt, sollte sich einfach den Blog Aus dem Garten von Katharina Funk anschauen. Aber Vorsicht: Suchtgefahr :). Als ich den Blog vor einigen Jahren entdeckte, führte das bei mir dazu, dass ich mir direkt diverse Samentütchen bei Chiltern Seeds in England bestellte, um herauszufinden, was denn in unserem Garten besonders gut wächst. Und seitdem bin ich vom Schnittblumen-Virus infiziert.

Heute ist das Bestellen von Saatgut aus England wegen des Brexit kaum möglich. Dafür gibt es inzwischen aber deutlich mehr Saatgutanbieter, die mit dem Sortiment der englischen und amerikanischen Anbieter konkurrieren können. Was aber gleich geblieben ist, ist meine Inspirationsquelle für Garten-Tipps für den Blumengarten: Wenn immer ich auf der Suche nach Inspiration oder konkreten Infos bin (z. B. zur Anzucht, zu bestimmten Blumensorten oder zur Bestellung von Blumensamen), schaue ich als erstes, ob ich die Antworten bei Aus dem Garten finde. 

Außerdem habe ich Katharinas Newsletter abonniert, denn so erhalte ich regelmäßig geballtes Blumengarten-Wissen. Und auch ihr Buch Vom Garten in die Vase (Amazon*) kann ich sehr empfehlen.

Floret Flower Farm (Englisch)

Wer noch tiefer in das Thema Schnittblumengarten einsteigen will, der sollte sich außerdem auf dem Blog der Floret Flower Farm, die von Erin Benzakin betrieben wird, umschauen. Bei den Resources gibt es diverse How to Grow Beiträge und gelegentlich kann man sich zu kostenlosen Mini-Kursen anzumelden. Und wer auf der Suche nach neuen Blumen-Schätzen für den eigenen Garten ist, der sollte in der Floret Library fündig werden.

Und wer, so wie ich, eine Schwäche für Gartenbücher hat, dem kann ich auch die Bücher von Erin Benzakin sehr empfehlen.

  • Floret Farm’s Cut Flower Garden (Amazon*)
  • Floret Farm’s A Year in Flowers (Amazon*)
  • Floret Farm’s Discovering Dahlias (Amazon*)
Werbehinweis (Links mit Sternchen*)

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn ihr darüber bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, ihr bezahlt aber keinen Cent mehr.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert