Buchvorstellungen

Buchrezension | Greenbox – ein vegetarisches Kochbuch von Tim Mälzer

Und weiter geht’s mit meiner vorweihnachtlichen BĂĽcherrunde. Diesmal habe ich das VergnĂĽgen, das Kochbuch Greenbox* (Mosaik Verlag: 19,99 Euro) von Tim Mälzer vorzustellen. Zum ersten Mal gehört hatte ich von dem Buch bei einer NDR Talkshow, bei der Tim Mälzer zu Gast war. Damals dachte ich aber noch: ‚Ach, kann ich mir ja irgendwann mal anschauen, ob das was fĂĽr mich ist…‘

Vegetarisches Kochbuch Tim Mälzer Greenbox

Nun ja, vor wenigen Wochen war ich mal wieder in meiner Lieblingsbuchhandlung, hab das Buch dort liegen sehen, aufgeschlagen und war direkt hin und weg von der gesamten Aufmachung: allerliebste Illustrationen/ „Kritzeleien“ gleich zu Beginn auf dem Vorsatzpapier, schöne Food Fotografien von Matthias Haupt und immer wieder weitere wunderbare Illustrationen von Rinah Lang. – Um es kurz zu machen: Mir hat die Kombination aus dem Layout, dem verwendeten matten Papier und den verheiĂźungsvollen Rezept-Titeln (Mallorquinische Cocoa mit Rhabarber, Tagliatelle mit Pfifferlingen und Kirschen,…) so gut gefallen, dass ich mir die Greenbox direkt gekauft habe.

Vegetarisches Kochbuch Tim Mälzer Greenbox

Gründlicher gelesen habe ich dann später zu Hause: Neben fast 240 Seiten Rezepte und Infoseiten über Zutaten und Zubereitungsmethoden wie Tofu & Tempeh, Öle oder Nüsse, besticht dies Buch vor allem durch einen sehr ausführlichen Registerteil: zum einen sind die Rezepte sortiert von A-Z, nach Gemüsesorten und nach Jahreszeiten und zum anderen sind die Rezepte zusätzlich aufgeführt, die einfach zuzubereiten sind, die schnell gehen (sortiert nach Zubereitungszeiten) oder die sich besonders gut auch für Partys oder Menüs eignen.

Vegetarisches Kochbuch Tim Mälzer Greenbox

Im unterhaltsam geschriebenen Einleitungsteil schreibt Tim Mälzer dazu auch, dass die Greenbox als ein Schmöker-, Koch- und Lesebuch gedacht ist. Nachdem ich nun die ersten Rezepte ausprobiert habe und das Buch jetzt bereits seit einiger Zeit zu meinem Begleiter geworden ist, kann ich diese Aussage aus meiner Perspektive voll und ganz bestätigen. Und meine Begeisterung über dies Kochbuch wächst weiter, je länger ich es nun mein eigen nennen darf. Selber ausprobiert habe ich bereits folgende Rezepte: Pasta mit geraspelter Fenchel-Tomaten-Sauce, Gebratener Mais, Mais-Kokos-Suppe mit Limette und Sesam-Spinat-Salat. Alles ließ sich nicht nur prima zubereiten, sondern geschmacklich war bei all diesen Gerichten auch der in der Einleitung versprochene Wumms mit drin :-).

Vegetarisches Kochbuch Tim Mälzer Greenbox

Von daher, wer Spaß an schönen Kochbüchern hat, lust auf kreative Rezeptideen oder einfach mehr über die Möglichkeiten wissen will, was man alles aus Gemüse zaubern kann, sollte unbedingt in die Greenbox Reinschmökern. Vielleicht geht es euch dann ja wie mir und ihr seid auch sofort von diesem Buch begeistert.

Vegetarisches Kochbuch Tim Mälzer Greenbox

Für nächste Woche habe ich übrigens noch eine weitere wunderbare (Back)-Buchempfehlung. Daher schließt eure Wunschzettel noch nicht ab, sondern schmökert bis dahin lieber munter weiter oder probiert schon mal das eine oder andere Rezept aus. Ich wünsch euch viel Spaß dabei!

* Dies ist ein Amazon Affiliate-Link. Wenn Ihr darĂĽber bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, ihr bezahlt aber keinen Cent mehr.

10 Kommentare Neues Kommentar hinzufĂĽgen

  1. Corinna sagt:

    Liebe Eva,

    genau dieses Buch hab ich mir gestern bestellt. Ehrlich, Zufälle gibts. Ich wollte mir einfach mal ein paar Kochbücher zulegen u.a. habe ich mir auch eines von Steffen Henssler und Jamie Oliver bestellt. Bin wirklich gespannt und freue mich aufs Ausprobieren.

    LG Corinna

  2. Hallo Eva!

    Oh ja, ich habe dieses Buch auch schon auf meiner amazon Wunschliste, konnte mich aber bis dato nicht durchringen es zu kaufen… (Mein Gewissen sitzt mir im Nacken, habe ich doch schon UNmengen an tollen KochbĂĽchern, die teilweise zu 90% noch unverkocht sind….!)
    Aber als Vegetarier freut man sich natĂĽrlich immer wieder, wenn auch bekannte Köche mal von ihrer sonstigen Fleischliebe ein wenig ablassen… Hmm, vielleicht sollte ich es von der amazon Wunschliste eher auf die Weihnachtswunschliste setzen!?!
    DAnke fĂĽr deine Rezenssion!
    GrĂĽĂźe, Janina

  3. Hallo
    hier in der Ferne ist das „Neue“ von Herrn Maelzer an mir vorbei gegangen, dabei scheint es ganz auf meiner Linie (oder meinem Appetit) zu liegen.
    Hey Janina, I can hear you… :) Gestern erst ein Kochbuch zugelegt, das ich zu den anderen stellen werde, die ich zwar lesen, aber nicht benutzen werden fuer eine lange Zeit. Die Liste ist einfach schon zu lang.
    Aber dieses hoert sich zu gut an. Danke fuers vorstellen liebe Eva!
    Liebste Gruesse

  4. Simone sagt:

    There is one thing I don’t own and that is German cookbooks… (well I also don’t have any other languages except English and Dutch..) And I have seen quite a few gorgeous German ones and this one seems another good example. I just struggle for some reason with the recipe translations more in German then in English.. Mmm, maybe a good reason to give it a try anyway.. ;)

  5. @Corinna
    Uii, das ist ja ein toller Zufall :-). Bin schon gespannt, wie dir das Buch gefallen wird!

    @Janina * kleinstyle, Eva @ 1 Big Bite
    Das freut mich, dass ich euch auf den Geschmack bringen konnte! Und warum sollte es euch mit den KochbĂĽchern anders gehen als mir ;-)

    @Hege
    Thank you Hege! And with new recipes it is same with me.

    @Simone
    Oh yes, I think you should give this book a try :-)

  6. manus sagt:

    Das hört sich so gut an und die liebevolle Aufmachung wäre noch ein weiterer Pluspunkt für mich. Ich liebe schön gestaltete Bücher! Allerdings geht es mir so wie einigen Anderen und ich habe zwar viele Rezepte und Kochbücher, aber viel genutzt werden sie nicht. Aber dieses Buch kommt sicher auf meinen Wunschzettel!
    Ich wollte mich auch nochmal bei Dir für den Award bedanken, aber meine letzten Wochen sind etwas anders verlaufen als ich wollte, doch heute habe ich wieder etwas auf meinem Blog gepostet und auch Dich erwähnt;))
    Danke und alles Liebe, Manuela

  7. PollyEsther sagt:

    Das Buch hatte ich auch mal, hab ein paar Sachen ausprobiert und mich dann wieder davon getrennt, ab und zu muss mal was anderes her. Den Rotkohl mit Balsamico und Pistazien und das Rosmarin-Focaccia fand ich prima.

    1. Ich habe mich inzwischen auch von einigen KochbĂĽchern getrennt. „Greenbox“ durfte aber bleiben :-) Allerdings habe ich lange nicht mehr reingeschaut. Dank deiner Rezepttipps werde ich das aber wohl demnächst nachholen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.