Rezept drucken

Hafer-Porridge mit Rhabarberkompott

Portionen: 2

Zutaten

Zutaten Rhabarberkompott

  • 250 g Rhabarber
  • 3 EL Honig
  • 2 –3 EL Wasser
  • 1 Prise gemahlene Bourbon-Vanille
  • 1 Prise Zimt

Zutaten Mandel-Topping

  • 20 g Mandeln
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Butter
  • 1 Prise gemahlene Bourbon Vanille

Zutaten Porridge

  • 500 ml Flüssigkeit Wasser, Milch oder eine Mischung aus Wasser und Milch
  • 100 g Haferflocken alternativ: Hafer, geschrotet
  • 1 Prise Salz
  • Sahne zum Servieren optional

Anleitungen

Zubereitung

  • Den Rhabarber waschen, putzen und hartfaserige Haut in Fäden abziehen. Den Rhabarber in 2 cm lange Stücke schneiden. Zwei Drittel der Rhabarberstücke zusammen mit Honig und Wasser in einen Topf geben und unter Rühren 5–7 Minuten köcheln lassen. Die restlichen Rhabarberstücke zugeben und alles weitere 2 Minuten köcheln lassen. Mit Vanille und Zimt abschmecken.
  • Mandeln grob hacken und in einer Pfanne anrösten. Honig, Butter und Vanille zugeben und alles karamellisieren lassen.
  • Für den Porridge Flüssigkeit in einen kleinen Topf zum Kochen bringen. Hafer einrühren und 8–10 Minuten bei mittlerer Hitze zu einem cremigen Brei köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Zum Schluss mit Salz würzen.
  • Porridge mit Kompott und dem Mandel-Topping servieren. Auf Wunsch einen Schuss kalte Sahne darübergießen.