Rezept drucken

Rohköstliche Schokoriegel mit Kokos

Zutaten

Für 8 Riegel

    Zutaten für die Füllung

    • 200 g Kokosraspeln
    • 4 EL Wasser
    • 30 g Kokosöl
    • 2 EL Honig
    • 1/2 TL gemahlene Bourbon Vanille
    • 1 Prise Salz

    Außerdem

    • 8 Mini-Förmchen aus Silikon 7 x 3 5 cm (alternativ: möglichst kleine eckige Auflaufform)

    Zutaten für den Schokoladenguss

    • 70 g Kakaobutter
    • 1 EL Honig
    • Prise Salz
    • 40 g rohes Kakaopulver

    Anleitungen

    Zubereitung

    • Für die Füllung 100 g Kokosraspeln in einem Mixer auf mittlerer Stufe mischen bis Kokosöl austritt und die Masse cremiger wird. Die Masse 3-5 Minuten ruhen lassen. Wasser zugeben und die Masse auf höchster Stufe mixen bis alles cremig ist.
    • Kokosmasse mit Kokosöl und Honig in einem Topf vorsichtig schmelzen. Restliche Kokosraspeln mit Vanille und Salz mischen und unter die geschmolzene Kokosmasse rühren. Die fertige Füllung in die Förmchen geben, fest andrücken und im Gefrierfach mindestens 20 min erkalten lassen. (Alternativ: Füllung in eine kleine Auflaufform 1,5 - 2 cm dick ausstreichen und fest zusammendrücken. Nach dem Erkalten die Masse in Riegel schneiden.)
    • Inzwischen für den Schokoladenguss Kakaobutter im Wasserbad schmelzen. Zunächst Honig und Salz unterrühren, anschließend das Kakaopulver unterrühren. Den Guss für 5 Minuten ins Gefrierfach stellen, damit er etwas dickflüssiger wird.
    • Die Kokosriegel aus dem Eisfach nehmen und nacheinander in den Schokoladenguss tauchen. Mit zwei Gabeln herausnehmen, Guss etwas abtropfen lassen und Riegel zum Auskühlen auf ein Kuchengitter setzen.
    • Die Kokosriegel in einer geschlossenen Dose im Kühlschrank aufbewahren.

    Notizen

    vegetarisch | glutenfrei | laktosefrei | vollwert:
    Für Veganer:
    einfach den Honig durch Ahornsirup ersetzen.