Rezept drucken

Kürbis-Curry mit Schwarzen Bohnen und Reis [Moros y Cristianos]

Portionen: 2

Zutaten

Zutaten Schwarze Bohnen und Reis

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte gehackt
  • 1/2 grüne Paprika gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 1 mittelgroße Tomate gehackt
  • Salz | Pfeffer
  • 100 g schwarze Bohnen gegart
  • 90 g Langkornreis z. B. Basmatireis
  • 215 ml Wasser

Zutaten Kürbis-Curry

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte gehackt
  • 1/2 grüne Paprikaschote gehackt
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Koriander gemahlen
  • 1/2 Zimtstange
  • 1 Prise Safranfäden
  • 250 g Kürbis z. B. Hokkaidokürbis (in 2 cm große Würfel geschnitten)
  • 1 mittelgroße Tomate gehackt
  • Salz
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 frische Knoblauchzehe geschält
  • 1/4 TL grobes Meersalz

Anleitungen

Zubereitung Schwarze Bohnen und Reis

  • Das Olivenöl in einen Topf geben und die Zwiebeln und Paprika darin bei mittlerer Temperatur dünsten bis die Zwiebeln weich sind
  • Den Knoblauch und die Tomate hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zutaten einige Minuten garen, bis die Tomaten weich sind und die Mischung dick wird. Die Bohnen und den Reis dazugeben, die Zutaten vermischen und das Wasser unterrühren. Alles zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und das Reisgericht, je nach Reissorte 15-25 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis das gesamte Wasser aufgenommen ist. Zum Servieren das Gericht mit einer Gabel auflockern.

Zubereitung Kürbis-Curry

  • Das Olivenöl in einen Topf geben und die Zwiebeln und Paprika darin bei mittlerer Temperatur dünsten bis die Zwiebeln weich sind. Die Gewürze hinzufügen und etwa 1 Minute anschwitzen, bis sie aromatisch duften.
  • Den Kürbis und die Tomate dazugeben und garen, bis die Tomaten weich werden. Etwas Salz hinzufügen. Die Zutaten zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich wird und zu zerfallen beginnt, dabei gelegentlich umrühren und darauf achten, dass die Zimtstange mit Flüssigkeit bedeckt bleibt.
  • Zum Schluss den Knoblauch mit dem Salz im Mörser zu einer glatten Paste zerreiben und in das Curry rühren. Das Curry weitere 5 Minuten köcheln lassen und dann zusammen mit den schwarzen Bohnen und dem Reis servieren.

Notizen

vegetarisch | glutenfrei | laktosefrei | vegan:
Adapted from "Vegetarische Rezepte der Welt" von Celia Brooks Brown