Rezepte Sommer Favourites

Paprika-Frischkäse Pizza

Söööööö…. nachdem ich auf die Idee kam, den Quark durch Frischkäse zu ersetzen, passt nun allerdings mein ursprüngliches Pizza-Rezept nicht mehr in mein vegetarisches Kochen-mit-wenig-Zutaten Projekt. Aaaaaaaaaaaber… was nicht ist, kann ja passend gemacht werden. Also habe ich einfach mal ausprobiert, ob man nicht bei dem Quark-Öl-Teig den Quark durch Frischkäse ersetzen kann: Und es hat sogar auf Anhieb geklappt inclusive des passenden Mengenverhältnis *freu* und *staun*. Herausgekommen ist ein besonders dünner knuspriger Teig, der für zwei Bleche gereicht hat. Und nicht nur das: auch den Einfrier- und Aufwärmtest hat dies vegetarische Rezept bestanden. Fragt meinen Testesser…. :)

Pizza mit Frischkäse und Gemüsse || FOOD VEGETARISCH

Paprika-Frischkäse Pizza

Portionen 2

Zutaten

Zutaten
    Für den Teig
    • 300 g Mehl
    • 2 TL Backpulver
    • 100 g Frischkäse
    • 80 ml Milch
    • 80 ml Olivenöl
    • 1/2 TL Salz
    Für die Sauce
    • 2 EL Olivenöl
    • 1-2 Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
    • 2 Koblauchzehen fein gewürfelt
    • 1 Dose Tomatenstücke 400 g
    • 1 TL Zucker
    • 1 Prise Pul Biber
    • Salz Pfeffer
    Für den Belag
    • 1 Paprikaschote in mundgerechte Stücke geschnitten
    • 1 Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten
    • ca. 75 g Zucchini-Frischkäse-Dip
    • etwas Parmesan

    Anleitungen

    Zubereitung
    • Das Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebelringe darin andünsten. Den Knoblauch hinzufügen und kurz mitdünsten. Die Tomaten dazu geben und ca. 10 Min. köcheln. Die Tomatensauce mit Zucker, Pul Biber, Salz und Pfeffer würzen und etwas ziehen lassen.
    • Inzwischen den Backofen auf 250° vorheizen. Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Frischkäse, Milch, Öl und Salz dazu geben und alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts rasch zu einem glatten Tag verarbeiten. Den Teig halbieren, und jede Hälfte auf Backpapier ausrollen und zusammen mit dem Papier auf ein Backblech legen.
    • Die Tomatensauce auf den Teig geben. Die Paprika und die Frühlingszwiebeln auf der Sauce verteilen. Den Frischkäse-Dip in kleinen Klecksen auf den Pizzen verteilen. Zum Schluss den Parmesan darüber reiben. Die beiden Pizzen nacheinander im heißen Ofen (Mitte, Umluft 220°) 15-20 Min. backen.

    Notizen

    vegetarisch:
    Zwiebeln || FOOD VEGETARISCH

    Pizza mit Frischkäse und Gemüsse || FOOD VEGETARISCH

    Statt Zucchini-Frischkäse-Dip geht natürlich auch jede andere Art von Kräuterfrischkäse. War jetzt halt nur so, dass ich noch einen Rest von dem Zucchini-Frischkäse-Dip hatte.

    1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

    1. Das Foto von der Pizza sieht so appetitlich aus! Meine Lieblingspizza von meiner Stamm-Pizzeria ist ebenfalls eine Paprika-Frischkäse-Pizza. Ich habe im Internet nach einem Rezept gesucht, weil ich sie so gerne nach-backen möchte.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.