Gesehen / Erlebt / Ausprobiert

London via Instagram – Mein Besuch als Foodblogger

Foodblogger in London

Das vorige Wochenende war so richtig nach meinem Geschmack. Denn ich war in London, wo ich an einem großartigen Workshop mit dem Titel London Supperclub Food Styling and Photography Workshop teilgenommen habe, der von drei sehr inspirierenden Damen veranstaltet wurde: Meeta K. Wolff von What’s for Lunch Honey?, Sumayya Jami von Pukka Paki und Jeanne Horak-Druiff von Cooksister.

Food Fotografie Workshop London

Und nicht nur das, ich hatte sogar die Möglichkeit, noch etwas mehr Zeit in London zu verbringen, die nach wie vor die Stadt ist, die ich am liebsten besuche. Und was mir dabei aufgefallen ist, ist, dass ich diesmal doch vieles mit Foodblogger-Augen gesehen habe.

Food Fotografie Workshop London

Einige Eindrücke habe ich schon unterwegs per Instagram mit meinen Followern geteilt. Da ich mir aber vorstellen kann, dass ihr alle auch euren Spaß an diesen Unterwegsbildern haben könntet, hier sind sie: Viel Spaß beim Anschauen, aber Vorsicht, es besteht die Gefahr, dass ihr Lust bekommen könntet, einen Flug nach London zu buchen :) Und was den eigentlichen Workshop betrifft, über den will ich dann Ende nächster Woche ausführlicher berichten. Bis dahin erst mal viel Spaß beim Bilder schauen!

Foodphotography: Props in London
Props Heaven

14 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Meeta sagt:

    It was absolutely amazing seeing you again Eva! We had a great time and seeing the recap in your Instagram images so makes me wish we were back in London again. Those props look like heaven to me and it’s a good thing I did not stay the extra day LOL!

  2. Corinna sagt:

    Hallo liebe Eva :),

    klingt spannend und die Props sind ja mal der Wahnsinn :), sowas will ich auch :D.
    Bin auf deinen ausführlichen Bericht gespannt :).

    LG Corinna

  3. Lena sagt:

    Ich hab dich ja schon neidisch auf Instagram begleitet – sah wirklich toll aus. Und ich kann mir gut vorstellen, dass man während so eines workshops dann auch die ganze Stadt aus Foodblogger Augen sieht. Ging mir in Stockholm (mit Design) auch so!

  4. Hello! I recently just started a youtube Korean food channel, EasyKoreanFood, where you can learn how to make fast & easy Korean food! It would mean the world to me if you could check it out because I’m just starting out! Thanks!

  5. Michaela sagt:

    Guten Abend, liebe Eva,
    sehr schön dein Foodblogger Besuch in London. Ich war das letzte Mal vor 12 Jahren in London ;). Vor den Mädels sozusagen. Deine Fotos sind klasse. “ a little bit of props heaven“ ist mein Favorit. Ich habe dich jetzt mal in meiner blogliste mit aufgenommen, ich hoffe das ist ok.
    Liebe Grüße und bis die Tage…
    Michaela

    1. Hallo liebe Michaela,
      das find ich toll, dass du mich in deine Blogliste mit aufgenommen hast, da freu mich drüber :). Bei 12 Jahren London Abstinenz wird es ja eigentlich fast wieder Zeit ;) Vielleicht können dich die Mädels ja mal ein Wochenende entbehren…
      Ganz liebe Grüße zurück,
      Eva

  6. Emma sagt:

    Eva, what kind of props paradise did You discover? Oh my God, please tell me where I find them next time when I’m in London! I hope You are fine! Here winter came back, so there’s no light to take any photo….. Regards, Aniko

    1. Hi Aniko, you really should go to the Columbia Road Flower Market if you are next time on a Sunday in London. The shops there are just great, especially NOM :) And with the weather in London, there I was indeed the happy one because here is now also winter again. But I am sure it is just a question of time that spring arrives ;) Regards, Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.