25 max Allzeit Favourites Glutenfrei Rezepte Vollwert

25 max | Lieblingssoßen: Tomaten-Sahne und Erdnuss-Kokos

Tomatensoße und Erdnusssoße

[grey_box]25 max ist eine Reihe mit Rezepten, für deren Zubereitung man maximal 25 Minuten benötigt.[/grey_box]

Wenn ich nicht gerad für einen Blogpost Rezepte ausprobiere oder entwickle, lasse ich mich beim Kochen vor allem vom Inhalt unserer Gemüsekiste Inspirieren. Mittlerweile ist es nun schon drei Jahre her, seit wir unsere erste Kiste mit Gemüse aus der Region geliefert bekommen haben.

Das Gemüse bereite ich normalerweise ganz klassisch zu, indem ich es einfach in der Pfanne andünste und dann für jeden von uns eine Bowl mit verschiedenen Gemüsesorten zusammenstelle. Dazu gibt es dann oft noch gekochtes Getreide, Nudeln, Linsen oder Bratlinge. Und damit es nicht zu trocken wird, darf ein Dip oder eine Soße auch nicht fehlen. Die Auswahl an Möglichkeiten ist hier natürlich riesig, aber meist komme ich dann doch auf meine Lieblingssoßen zurück, die da wären: Tomate mit Sahne und Erdnuss-Kokos. Das Schöne ist, dass sie dem Liebsten und mir nicht nur sehr gut schmecken, sie sind auch sehr einfach zuzubereiten, benötigen nur wenige Zutaten und lassen sich sehr vielseitig verwenden.

Die Erdnusssoße passt z. B. auch prima als Dip zu Sommerrollen oder man kann sie als Basis für ein Gemüse-Curry verwenden. Und wenn ich mal Nudel-Gelüste habe, dann gibt es die Tomatensoße einfach zusammen mit Basilikum und Parmesan zur Lieblingspasta, um nur einige weitere Verwendungsmöglichkeiten zu nennen.

Erdnuss und Tomatensoße | Food Vegetarisch

Tomaten- und Erdnusssoße
Print
Zutaten für die Tomatensoße
  1. 1 mittelgroße Zwiebel (100 g)
  2. 2 EL Olivenöl
  3. 2 EL Tomatenmark
  4. 200 ml Gemüsebrühe
  5. 200 g Sahne
  6. Salz
  7. schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Zutaten für die Erdnusssoße
  1. 1 Knoblauchzehe
  2. 2 EL Erdnussöl
  3. 125 ml Gemüsebrühe
  4. 125 ml Kokosmilch
  5. 2 EL Erdnussmus
  6. 1–2 EL Tamari-Sojasoße
Zubereitung Tomatensoße
  1. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Öl in kleinem Topf erhitzen. Zwiebel darin 2–3 Minuten andünsten. Tomatenmark, Gemüsebrühe und Sahne zugeben. Aufkochen und ca. 7-10 Minuten sprudelnd einkochen lassen bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Auf ausgeschalteter Herdplatte im geschlossenen Topf ziehen lassen.
Zubereitung Erdnusssoße
  1. Für die Erdnusssoße den Knoblauch schälen und fein hacken. Erdnussöl in kleinem Topf erwärmen und den Knoblauch darin andünsten. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen und die Soße aufkochen lassen. Erdnussmus einrühren, mit Sojasoße abschmecken. Alles 5-7 Minuten köcheln lassen bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist und anschließend abkühlen lassen.
Erdnuss-Gemüse-Curry
  1. Für ein Erdnuss-Gemüse-Curry zunächst 500-550 g Gemüse (z.B. Möhren, Kohlrabi und Spinat) in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit dem Knoblauch in etwas Öl andünsten. Dann entsprechend des Rezepts für die Erdnusssoße fortfahren und das Curry 5-7 Minuten köcheln lassen bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist
Food Vegetarisch http://www.food-vegetarisch.de/

Erdnuss-Gemüse-Currry

Vollkorn-Spaghetti mit Tomatensoße

Vollkorn-Spaghetti mit Tomatensoße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.