25 max Glutenfrei Rezepte Sommer Favourites Vollwert

25 max | GemĂĽse-Spaghetti aus Zucchini mit Kirschtomaten

In den letzten Wochen gab es bei uns immer wieder Gemüse-Spaghetti. Meist habe ich dazu mithilfe eines Spiralschneiders die Gemüse-Nudeln aus Karotten oder Zucchini geschnitten. Besonders gut hat uns dabei eine Kombination aus Zucchini-Spaghetti mit Kirschtomaten und Sahne geschmeckt. Das Zubereiten geht übrigens so schnell, dass man für einen Teller mit Gemüse-Spaghetti weniger als 25 Minuten benötigt. Daher passt dies Rezept auch prima in meine Reihe 25 max, bei der es um leckere und gesunde Rezepte geht, für die man höchsten 25 Minuten Zubereitungszeit benötigt. Um aus den Zucchini Spaghetti zu schneiden, kann man natürlich auch einen Sparschäler benutzen. Das Ergebnis ist genauso lecker, dauert nur eventuell etwas länger.

Zucchininudeln mit Tomaten | FOOD VEGETARISCH

GemĂĽse-Spaghetti aus Zucchini mit Kirschtomaten

Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2

Zutaten

Zutaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte fein gewĂĽrfelt
  • 500 g Zucchini
  • 250 g Kirschtomaten halbiert
  • 3 EL Sahne
  • Salz | Pfeffer
  • 20 g Pinienkerne
  • Parmesan

Anleitungen

Zubereitung
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Ă–l bei mittlerer Hitze goldbraun rösten .
  • Die Zucchini mit einem Spiralschneider (alternativ geht auch ein Sparschäler) in lange, dĂĽnne "Spaghetti" schneiden.
  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig andĂĽnsten. .
  • Die Zucchini-Spaghetti und die halbierten Kirschtomaten dazugeben und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten rundherum anbraten. Dann die Sahne zufĂĽgen und kurz köcheln lassen.
  • Alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den gerösteten Pinienkernen und reichlich frisch geriebenem Käse bestreut servieren.

Notizen

vegetarisch | glutenfrei | vollwert:
Zucchini und Tomaten | FOOD VEGETARISCH

Zucchininudeln mit Tomaten | FOOD VEGETARISCH

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufĂĽgen

  1. stephie sagt:

    Liebe Eva,
    vielen Dank für das tolle Rezept. Geht wirklich super schnell und sieht total toll aus. Statt Pinienkernen habe ich Sonnenblumenkerne geröstet.
    Dein Blog gefällt mir sehr gut. Die Fotos machen wirklich Laune auf die Rezepte.

  2. Tulpentag sagt:

    Hallo Eva.
    Das Rezept probier ich mal aus. Ich hab mir nämlich vor Kurzem auch den gleichen Spiralschneider gekauft :) Zoodles sind einfach so lecker und so schnell gemacht.
    Lieben GruĂź,
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.