Glutenfrei Rezepte Sommer Favourites Vollwert

Gebratener Paprika-Zucchini-Salat

Kürzlich war ich im Internet auf der Suche nach einem Salat Rezept mit Zucchini und Paprika. Der Grund dafür war, dass es November ist und dass Simone von Junglefrog Cooking auch im November eine Photography and Styling Challenge veranstaltet und ich gerne wieder an diesem großartigen Blog-Event teilnehmen wollte. Seit Simone mit ihren Challenges begonnen hat, bin ich ein großer Fan von ihren Herausforderungen. Für mich ist es, als würde ich an einem Workshop teilnehmen mit speziellen praktischen Übungen, die dafür sorgen, dass ich meinen persönlichen fotografischen Wohlfühlbereich verlasse, um so meine Food-Fotografie und Styling Fähigkeiten weiter zu verbessern. Daher, danke Simone, dass du diese großartige Challenge-Reihe gestartet hast und Gratulation zu all den kniffeligen Themen, die du dir bislang ausgedacht hast, und die ich einfach wunderbar herausfordernd finde!

Das Thema der November-Challenge ist Food or Drink in a Glass und diesmal wollte ich gern mit einem Rezept mit meinem Lieblingsgemüse (Zucchini und Paprika) teilnehmen. Vielleicht werde ich nächstes Mal dann wieder mit einem Rezept aus den fünfziger Jahren dabei sein, wie es im September und im Oktober der Fall war. Entdeckt habe ich dies Rezept für einen gebratenen Zucchini-Paprika-Salat auf der Seite von Küchengötter. Abgeändert habe ich es noch insoweit, dass ich Balsamico Bianco anstelle von Aceto Balsamico verwendet habe und die roten Zwiebeln durch normale Zwiebeln und den Cayennepfeffer durch Pul Biber ersetzt habe, da ich diese Zutaten aktuell zu Hause hatte. Und das Rezept hat prima geklappt: Es lässt sich sehr schnell vorbereiten und das abschließende Ablöschen mit dem Balsamico gibt außerdem noch eine kleine geschmackliche Extranote, die mir selber sehr gut gefällt.

Gebratener Zucchini-Paprika-Salat im Glas | food-vegetarisch.de

Gebratener Paprika-Zucchini-Salat

Portionen 2

Zutaten

Zutaten
  • 1 Zucchini halbiert und in 1 cm dicke Stücke geschnitten
  • 1 rote Paprika halbiert und in 1 cm breite Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika halbiert und in 1 cm breite Streifen geschnitten
  • 1 Zwiebel geviertelt und in 1 cm breite Streifen geschnitten
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz | Pfeffer
  • 1 Prise Pul Biber
  • 1-2 EL Balsamico Bianco
  • Parmesan

Anleitungen

Zubereitung
  • Das Olivenöl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen und die Zucchini, Paprika und Zwiebelstücke darin bei starker bis mittlerer Hitze unter Rühren für 5 Minuten bissfest und leicht braun anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer und eventuell Pul Biber die Gemüsemischung würzen und mit dem Balsamico ablöschen. Das Gemüse zusammen mit dem Parmesan servieren. Den Salat kann man sowohl lauwarm als auch kalt genießen.

Notizen

vegetarisch | glutenfrei | vollwert:
Adapted from Küchengötter
Gebratener Zucchini-Paprika-Salat im Glas | food-vegetarisch.de

Gebratener Zucchini-Paprika-Salat im Glas | food-vegetarisch.de

10 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Simone sagt:

    I’m so glad you like the challenges Eva! I love seeing what you come up with every time too! This is another unexpected food to find in a glass but it looks awesome. Love the bright colors of the peppers! Lovely!

  2. @Simone: I am happy that I could surprised you with some unexpected food in a glass :-) And for me it is all the time just a big pleasure to be part of your challenges!

    @Corinna: Hab lieben Dank, Corinna :-)

  3. Simon sagt:

    Sieht lecker aus! Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobierren. Denke aber, dass ich den Salat warm genießen werde, da mir kalte Zucchini nicht so schmecken!

    Gruß

  4. Hi! I’ve been following your web site for a while now and finally got the bravery to go ahead and give you a shout out from Dallas Tx! Just wanted to mention keep up the excellent work!

    1. I’m happy you like this idea! Actually it is something I have seen lately in some magazines and also on food blogs that there salad is served in a glass so that you can take your healthy food also with you and this is indeed an idea I like very much :)

Kommentare sind geschlossen.